Back in Japan

Knapp ein Jahr später kehre ich zu dem Ort zurück, welcher meinen Horizont so enorm erweitert hat. Der Unterschied: Diesmal geht es nur ums Urlaub machen.

Hoch hinaus

Wie bereits vor einem Jahr geahnt, sollte es nicht mein letztes mal in Japan gewesen sein. Diesmal kehre ich jedoch mit Verstärkung zurück. Anni und mein Bruder David begleiten mich. Zusammen machen wir Tokio unsicher und entdecken neue, aber auch mir alte bekannte Orte. Besonders imposant waren auch diesmal wieder der Tokyo Skytree und das Gouverment Building. Der Ausblick ist einfach unglaublich. Wohin man auch sieht: Stadt. Das klingt für einige nach Dreck und Schmutz. Für mich spiegelt sich dort eine gewisse Romantik wieder.

Pläne für die Zukunft

Okay – also alles beim Alten? Ich bin begeistert, die Leute sind toll. Meine Sprachkenntnisse haben sich bei kleinen Unterhaltungen bewährt und man bekommt langsam ein Gefühl für gesellschaftliche Strukturen und das Leben vor Ort. Und tatsächlich ist bereits ein längerer Aufenthalt fest eingeplant. Wann genau es losgeht – keine Ahnung.

Auch dieses mal gibt es auch keinen wirklichen Reisebericht. Dafür gibt es sicherlich bessere Blogs. Aber schon jetzt weiß ich das es in Zukunft noch den einen oder anderen Blogbeitrag aus Asien geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.